Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herzlich wilkommen auf der Homepage des Musikverein Reichenbach 

Der Musikverein Reichenbach lädt zum diesjährigen Sommerfest ein

Nähere Informationen zu unserem Nachtflohmarkt erhalten Sie hier.

 

 

 

Ein Programm der Extraklasse bietet der Musikverein Reichenbach dieses Jahr wieder beim traditionellen Sommerfest von Freitag, 26. Juli bis Montag, 29. Juli 2019.

Das Festwochenende beginnt am Freitag um 20 Uhr mit den „Schrillen Fehlaperlen“. In ihrem Programm „Liebe, Frust und Leberwurst“ besingen die vier schrillen Perlen aus dem Fehlatal alle Tücken, die der Alltag zu bieten hat. Natürlich darf ihr kleiner Internet-Hit „Aber mir roichts“, der den Fehlaperlen seit 2014 ausverkaufte Häuser beschert, nicht fehlen. Karten gibt es im Vorverkauf unter 07583/4893, 07583/91232 oder an der Abendkasse.

Der idyllische Nachtflohmarkt in und um das Festzelt, sowie das Gin-und Whiskey-Tasting laden am Samstagabend zum Trödeln, Feilschen, Einkaufen und Probieren ein. Für die musikalische Umrahmung sorgt die Dreikönigmusig.

Der Sommerfestsonntag beginnt um 10.15 Uhr mit einem vom Liederkranz mitgestalteten Zeltgottesdienst. Anschließend kann man schon von weitem das Knattern alter Motoren hören. Sie stammen von Oldtimer-Schleppern, die ab 11.15 Uhr in einer Parade zum Festzelt fahren. Dort sorgt der Musikverein Inneringen beim Frühschoppen für Stimmung.

Für das leibliche Wohl ist mit einem reichhaltigen Mittagstisch ab 11.30 Uhr bestens gesorgt. Nachmittags locken leckere Kuchen und Torten, umrahmt von den Klängen der Jugendmusikkapelle Otterswang–Reichenbach–Renhardsweiler. Zudem gibt es eine Tombola, bei der es tolle Preise zu gewinnen gibt.

Um 17 Uhr findet dieses Jahr zum zweiten Mal der Hammellauf statt – zu dem Jung und Alt herzlich eingeladen sind. Noch einmal richtig rund geht es ab 17.30 Uhr beim Stimmungsabend mit der Stadtkapelle Aulendorf.

Mit den Klängen der Reichenbacher Musikanten sowie der Telefonband neigt sich das Sommerfest am Montag, 29. Juli, ab 18 Uhr bei Haxen und Weißbier seinem Ende entgegen.


 

Facettenreiches Konzert mit zahlreichen Ehrungen

Verdiente Musiker geehrt.Verdiente Musiker geehrt.

 (1. Reihe v.l.) Christina Brölz, Salome Gnann, Nadine Diesch, Carolin, Martin und Anja Geiger

(2. Reihe v.l.) Thomas Werkmann, Johannes Hohl, Alexandra Blaser, Daniel Russ, Frank Hermann, Paul Geiger und Julian Dudik

 

 

Am vergangenen Samstag den 13.04.2019 fand das Jahreskonzert des Musikvereins Reichenbach in der Stadthalle Bad Schussenried statt.

Im Rahmen des Konzerts konnte Wolfram Halder vom Blasmusikkreisverband Biberach  zahlreiche Musiker ehren. Für 10-jährige aktive Mitgliedschaft im Verein erhielten Julian Dudik, Paul Geiger,  Salome Gnann, Johannes Hohl und Thomas Werkmann die Ehrennadel in Bronze des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg. Christina Brölz, Nadine Diesch, die Vorstände Carolin und Martin Geiger, sowie Anja Geiger, Frank Hermann und Daniel Russ wurden jeweils für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte konnte eine Frau für 30 Jahre aktives Musizieren geehrt werden. Hierfür erhielt Alexandra Blaser, die sich nicht nur um die Vereinsuniformen sondern auch um allerlei sonstige Belange des Vereins kümmert, die Ehrennadel in Gold.  

Der konzertante Teil des Konzertabends wurde von der Jugendkapelle Otterswang-Reichenbach-Renhardsweiler unter der Leitung von Sabrina Frasch eröffnet. Die jungen Musiker stellten mit den Stücken „Music from Shrek“, „See you again“ und „Havana“ ihr Können unter Beweis. Kräftiger Beifall und die Forderung nach einer Zugabe war der verdiente Lohn ihrer intensiven Probenarbeit.

Anschließend übernahm Dirigent Theo Gnann den Taktstock und die Reichenbacher Musiker eröffneten mit der Fantasie-Overtüre „Persis“ ihren Konzertteil. Bei dem Stück „El Camino Real“ wurden sowohl Dirigent als auch Orchester herausgefordert. Nach einer kurzen Pause und der Verlosung zweier Eintrittskarten für den Kabarettabend beim Sommerfest des Musikvereins Reichenbach mit den „Schrillen Fehlaperlen“ wurden die Zuhörer musikalisch mit „Wizard of Oz“ ins Zauberland entführt. Mit „Frank Sinatra Classics“ brachten die Musiker altbekannte und beliebte Klassiker wie  „My Way“ und „New York, New York“, die durch den einzigartigen Musiker und Entertainer Frank Sinatra bekannt wurden, auf die Bühne. Im darauf folgenden Medley „Eighties Flashback“ blickte der Musikverein musikalisch in die 1980er Jahre zurück. Mit dem Marsch „76 Trombones“ verabschiedeten sich die Musiker von ihrem Publikum. Lang anhaltender Applaus und die vom Publikum geforderten zwei Zugaben beendeten ein wieder einmal sehr gelungenes Jahreskonzert.

 

     

Auf Social Media teilen